Beschwer­den am Fuß sind ein wich­ti­ges Warn­si­gnal und die Ursa­chen viel­fäl­tig.

Über­an­stren­gung, Fehl­stel­lun­gen, Kno­chen­bruch, Erkran­kung der Seh­nen und Gelen­ke oder gene­rel­le Stoff­wech­sel­er­kran­kun­gen kön­nen die Ursa­che sein. Wich­tig ist es zu wis­sen, wann und in wel­cher Situa­ti­on der Fuß­schmerz auf­tritt. Neben Ortho­pä­di­schen Ursa­chen, gibt es auch Erkran­kun­gen, die sich über Fuß­be­schwer­den bemerk­bar machen.

Eine umfas­sen­de Dia­gno­se ist für mich die Grund­vor­aus­set­zung für eine rich­ti­ge The­ra­pie.

Will­kom­men in der Pra­xis für Ortho­pä­die und Fuß­chir­ur­gie

Frau Dr. med. Kers­tin Schrö­der
Ihre Exper­tin für Fuß- und Sprung­ge­lenk­chir­ur­gie, Kin­der­or­tho­pä­die

Ihre Beschwer­den und Erkran­kun­gen am Fuß ste­hen im Zen­trum mei­ner Behand­lung.

Seit über 20 Jah­ren bin ich als Ortho­pä­din tätig und seit mehr als 15 Jah­ren auf den Bereich der Fuß­chir­ur­gie spe­zia­li­siert. Durch mei­ne lang­jäh­ri­ge Erfah­rung in der Ortho­pä­die und Unfall­chir­ur­gie betrach­te ich immer den gan­zen Bewe­gungs­ap­pa­rat, um die Ursa­che für Ihre indi­vi­du­el­len Beschwer­den am Fuß zu dia­gnos­ti­zie­ren.

Ich wäge in jedem ein­zel­nen Fall zwi­schen kon­ser­va­ti­ven und ope­ra­ti­ven Maß­nah­men ab und bespre­che mit Ihnen Ihre indi­vi­du­el­len The­ra­pie­mög­lich­kei­ten. Dabei ist es mein Ziel, Ihnen durch mini­ma­le Ein­grif­fe wie­der ein schmerz­frei­es Gehen zu ermög­li­chen und Ihre Lebens­qua­li­tät wie­der­her­zu­stel­len.

Im Rah­men der pri­vat­ärzt­li­chen Tätig­keit in mei­ner Pra­xis habe ich die Mög­lich­keit, mir die nöti­ge Zeit für eine gründ­li­che Unter­su­chung, Dia­gno­se­stel­lung und per­sön­li­che Bera­tung zu neh­men. Als Kin­der­or­tho­pä­din wid­me ich mich sehr gern auch den „klei­nen Pati­en­ten“.

Als nicht Pri­vat­ver­si­cher­ter kön­nen Sie natür­lich auch gern in mei­ne Sprech­stun­de kom­men. Sie erhal­ten dann als Selbst­zah­ler eine Rech­nung ent­spre­chend der Gebüh­ren­ord­nung für Ärz­te (GOÄ). Soll­te eine Ope­ra­ti­on not­wen­dig wer­den, kann die­se durch das Kran­ken­haus auch mit der gesetz­li­chen Kran­ken­kas­se und einer Zusatz­ver­si­che­rung abge­rech­net wer­den.

  • Nach dem Stu­di­um in Mainz und Frei­burg, mit Aus­lands­auf­ent­hal­ten in Jakar­ta (Ino­ne­si­en) Mel­bourne (Aus­tra­li­en), Stel­len­bosch uni­ver­si­ty (Süd­afri­ka) und Basel (Schweiz), begann ich mei­ne medi­zi­ni­sche Aus­bil­dung in der inne­ren Medi­zin in der medi­zi­ni­schen Uni­ver­si­täts­kli­nik in Basel.
  • Mei­ne chir­ur­gi­sche Grund­aus­bil­dung erhielt ich im Depar­te­ment Chir­ur­gie der Uni­ver­si­täts­kli­nik Basel und in der Kin­der­chir­ur­gie im Uni­ver­si­täts­kin­der­spi­tal bei­der Basel.
  • Danach begann ich 1999 mei­ne ortho­pä­di­sche Wei­ter­bil­dung im St. Josefs-Hos­pi­tal in Bonn.
  • Im Jahr 2002 führ­te mich mein Weg in die ortho­pä­di­sche Uni­ver­si­täts­kli­nik Hei­del­berg, wo ich 2004 die Aus­bil­dung zur Fach­ärz­tin für Ortho­pä­die abschloss.
  • Im Jahr 2007 leg­te ich erfolg­reich die Fach­arzt­prü­fung „Ortho­pä­die und Unfall­chir­ur­gie“ ab und erlang­te die Zusatz­wei­terbil­dung „Kin­der­or­tho­pä­die“.
  • 2008 wur­de ich als ers­te Frau der ortho­pä­di­schen Uni­ver­si­täts­kli­nik Hei­del­berg zur Ober­ärz­tin ernannt.
  • Im Jahr 2009 wech­sel­te ich zur Ortho­pä­di­schen Uni­ver­si­täts­kli­nik Fried­richs­heim in Frank­furt, in der ich die Kin­der­or­tho­pä­die lei­te­te.
    Im glei­chen Jahr erlang­te ich die Zusatz­be­zeich­nung „Manu­el­le The­ra­pie“.
  • 2011 führ­te mich dann mein Weg in das St Josefs-Hos­pi­tal Wies­ba­den, in der ich bis 2019 die Fuß­chir­ur­gie ver­ant­wor­te­te.
  • Im Jahr 2013 erlang­te ich das Zer­ti­fi­kat für Fuß­chir­ur­gie der Deut­schen Asso­zia­ti­on für Fuß­chir­ur­gie DAF und bin seit 2014 selbst als Instrukt­orin der Zer­ti­fi­kats­kur­se tätig.
  • Seit 2016 bin ich Exper­tin der Kom­mis­si­on Fuß­chir­ur­gie der Gut­ach­ter- und Schlich­tungs­stel­le der Lan­des­ärz­te­kam­mer Hes­sen.
    Im Rah­men die­ser Tätig­keit und auch für Gerich­te und Ver­si­che­run­gen bin ich als Gut­ach­te­rin tätig.
  • 2015 wur­de ich durch Fir­ma Clarcert (einer durch die Fach­ge­sell­schaf­ten beauf­trag­ten unab­hän­gi­gen Zer­ti­fi­zie­rungs­stel­le) zur Fach­ex­per­tin für Endo­cert und seit 2018 für Fuß­cert benannt. Im Rah­men des­sen füh­re ich regel­mä­ßig als lei­ten­de Fach­ex­per­tin Zer­ti­fi­zie­rungs­au­dits durch.
  • Im Jahr 2018 wur­de ich durch die Deut­sche Asso­zia­ti­on für Fuß­chir­ur­gie (DAF) zum Aus­schuss­mit­glied „Zer­ti­fi­kat­s­er­tei­lung für Zen­tren für Fuß- und Sprung­ge­lenk­chir­ur­gie“ ernannt.

Mei­ne Behand­lungs­schwer­punk­te

HAL­LUX
VAL­GUS

HAL­LUX
RIGI­DI­US

HAM­MER- UND
KRAL­LEN­ZE­HEN

SCHNEI­DER­BAL­LEN

HAG­LUNDE­XOS­TO­SE

PLAN­T­AR­FAS­ZII­TIS

META­TAR­S­AL­GIE
(BAL­LEN­SCHMERZ)

KLUMP­FUSS

SENKFUSS/KNICKFUSS

HOHLFUSS/
BAL­LEN­HOHL­FUSS

Kon­takt in unse­re Pra­xis

Sie möch­ten einen Ter­min aus­ma­chen?

Rufen Sie gern an unter: +49 611 18323644
oder schrei­ben Sie uns ganz unkom­pli­ziert
über das Kon­takt­for­mu­lar.

Unse­re Sprech­zei­ten

Di, Do und Fr
08:00 – 13:00 Uhr
14:00 – 17:00 Uhr

Pra­xis­adres­se

Lili­um Kli­nik, Bor­sigstr. 2, 65205 Wies­ba­den

Ter­min ver­ein­ba­ren

Bit­te tra­gen Sie hier Ihre Daten ein, wir mel­den uns schnellst­mög­lich bei Ihnen.